2. BL: Gelungene Heimpremiere für die SKV Bergedorf

SKV Bergedorf – VSK Stormarn  3:0  57:21  + 166

Ein ungefährdeter Heimsieg gelang der SKV-Truppe im Spiel gegen den VSK Stormarn. In der Bergedorfer Startachse setzte sich Carsten Bryde (902) souverän gegen Dirk Herre (874) durch. Michael Lüth (894) musste gegen den besten Stormarner, Götz Wohlgemuth (890), bis zum Schluss kämpfen, um das Duell zu gewinnen.

Heiko Titze überraschte nach zuletzt recht dürftigen Trainingsergebnissen mit dem Tageshöchstholz von 907 Holz. Zusammen mit Volker Schütt (892) baute die Mittelachse den Vorsprung gegen Hermann Thiesen (880) und Christian Calles (849) auf uneinholbare 102 Holz aus.

So geriet das Spiel in der Schlussachse zu einem reinen Schaulaufen. Marc Berger (898) und Joachim Kott (892) hatten letztlich keine Mühe gegen Martin Süling (864) und Thorsten Lützow (862) den klaren Sieg mit einem 57:21 in der Einzelwertung zu sichern.

 

SKV Bergedorf – SG Fidelio/Fortuna Kiel  3:0  57:21  + 124

Einen ähnlichen Spielverlauf nahm das Spiel gegen die Gäste von der Förde, die in den vergangenen Jahren mehrfach den Zusatzpunkt aus Bergedorf entführt hatten. Während Michael Lüth (888) erneut Mühe hatte, seinen Gegner (Frank Böttjer 885) in Schach zu halten, ließ Carsten Bryde (903) den aktuellen Senioren-Nationalspieler Uwe Hansen (866) richtig alt aussehen.

Jürgen Böttcher (890) und Heiko Titze (894) ließen dann gegen Hans-Peter May (876) und Morten Göhlitz (854) keinen Zweifel aufkommen, dass die Kieler Gäste diesmal mit leeren Händen die Heimreise antreten würden. Als einziger Kieler versuchte Martin Branzke (887) erfolglos in die Phalanx der Gastgeber einzudringen, doch auch er musste sich dem Schlussspurt von Marc Berger (889) geschlagen geben. Joachim Kott (898) hatte keine Mühe, Stefan May (870) auf Distanz zu halten.

 

Am Ende des Spielwochenendes stand somit mit jeweils 57:21 Punkten in der Einzelwertung zweimal eine blütenweiße Weste für die Gastgeber auf dem Spielbericht. In der Tabelle der 2. Bundesliga Nord-West verbesserte sich die SKV mit 7:5 Punkten auf den 4. Tabellenplatz.

 

Tabelle und Einzelergebnisse

Bericht – Bergedorfer Zeitung vom 13.10.2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.