Punktspiele LFV Hamburg: Rabenschwarzer Spieltag für Bergedorfer Herren

Viel vorgenommen hatte sich die zweite Herren-Mannschaft der SKV Bergedorf für den Landesliga-Spieltag im Holstenhof, doch es kam ganz anders. Verzockt hatte sich die SKV im Spiel gegen Goldene Neun, in dem Klaus-Dieter Bauer auf einen Start verzichtete. Das sollte sich rächen, denn am Ende unterlag man mit 3 Holz Differenz. Lediglich Thomas Friedrich (873) stemmte sich erfolglos gegen die Niederlage.

Völlig chancenlos war die SKV dann in der Partie gegen Tabellenführer Hamburg 46. Die 46er Christian Anspach (898) und Helge Nissen (902) zeigten eindrucksvoll, wie die Bahnen im Holstenhof zu spielen sind. Beste Bergedorfer waren mit eher bescheidenen Ergebnissen Robert Köhn (862) und Wilfried Rosseburg (861). So war es nicht verwunderlich, dass Hamburg 46 am Ende mit 127 Holz deutlich gewann. In der Tabelle rutschte die Zweite der SKV auf den 8. Tabellenplatz ab.

Die Damen der SG Nine Pin III konnten am ersten Punktspieltag des Jahres 2017 was zählbares erringen. Beim Turnier in Eidelstedt reichte es mit deutlichem Rückstand auf die SG Nine Pin III zum 2. Platz und damit für den Gewinn von 3 Punkten. Beste Bergedorfer Spielerin war diesmal Christiane Krüger mit 870 Holz. In der Tabelle der Damen-Landesliga fiel die SG Nine Pin III auf den 3. Platz zurück.

Ihr Punktkonto nicht aufbessern konnte die dritte Mannschaft der SKV Bergedorf in der Herren-Landesliga. Sie war diesmal spielfrei und bleibt abgeschlagen Tabellenletzter der Herren-Kreisliga.

 

Ergebnisse und Tabellen

Spielberichte und Einzelwertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.