NationenCup 2017: Henrik Kiehn erreicht Halbfinale

Als einziger Bergedorfer Spieler startete Henrik Kiehn beim NationenCup in Bordesholm.
In seiner Vorrunde belegte er mit 38 Punkten den 4. Platz und zog damit ins Halbfinale ein. Hier war dann Endstation. Als Siebter musste er sich gegen starke Konkurrenz geschlagen geben. Der zweite Hamburger Starter Thorsten Krohn (1. SC Norderstedt) schied bereits in der Vorrunde aus. Sieger des NationenCups wurde der Deutsche Meister Dennis Krol (Bremen) vor Timo Koch (Berlin) und Tonny Jensen (Dänemark).

Bei den Damen zeigten die beiden Hamburger Bundesliga-Spielerinnen eine herausragende Leistung. Am Ende gewann Kristina Kiehn (45 Punkte) in einem spannenden Finale vor Claudia Sponholz (Mecklenburg-Vorpommern, 42 Punkte) und Nadine Regolin (40 Punkte).

 

Ergebnisse Nationen-Cup 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.