Bergedorfer Meisterschaften: Titel für Joachim Kott

Im neuen Design führte die SKV Bergedorf in dieser Saison ihre internen Vereinsmeisterschaften durch. Durch die offene Landesmeisterschaft, für die man sich nicht mehr qualifizieren muss, ist ein Wettbewerb zur Ermittlung der LM-Teilnehmer nicht mehr erforderlich. Der Vorstand der SKV Bergedorf hatte beschlossen, dennoch eine Meisterschaft durchzuführen. Hierbei gab es einige Änderungen zum gewohntem Ablauf: Es wurde keine Altersklasseneinteilung vorgenommen und nur ein Bergedorfer Meister gekürt. Gespielt wurde eine Vorrunde und ein Finale über jeweils 80 Wurf. Zur Wahrung der Chancengleichheit erhielt jeder Teilnehmer entsprechend seinem Leistungsvermögen einen individuellen Bonus. Dieser betrug bis zu 20 Holz pro Durchgang.

Durch verschiedene Gründe (Einsatz in der Nationalmannschaft, Verletzungen, persönliche Verpflichtungen) konnten leider einige Spieler der Bundesliga-Mannschaft nicht teilnehmen. Dennoch setzten sich am Ende nach einem spannenden Wettkampf die vermeintlichen Favoriten durch. Joachim Kott (+58) wurde Bergedorfer Meister vor Michael Lüth (+54) und Tanja Slopianka (+50).

Am anschließendem gemeinsamen Essen im Holstenhof nahmen auch einige unserer passiven Mitglieder teil.

 

Ergebnisse BM2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.