2. BL: Unglückliche Auswärtsspiele für die SKV Bergedorf

Störtebeker Bremen – SKV Bergedorf  3:0  47:31  +45

Einen verheißungsvollen Auftakt nahm das Spiel in Bremen. Carsten Bryde (895) und Michael Lüth (889) brachten die Farben der SKV gegen Stephan Friese (890) und Heinz Rybka (885) mit 9 Holz in Führung. Die Vorentscheidung fiel dann im Mitteldrittel. Joachim Kott (878) und Marcel Dubbe (873) mussten Dennis Krol (909) und Holger Haase (892) mit 41 Holz davon ziehen lassen.

Realistisch war damit nur noch der Gewinn des Zusatzpunktes in Reichweite. Marc Berger (889) und Henrik Kiehn (892) befanden sich auf einem guten Weg dahin, mussten sich aber dem Schlussspurt von Nils Stehmeier (891) und Manfred Thoden (894) beugen. Somit fehlten am Ende ein einziger Zähler in der Einzelwertung, um den Zusatzpunkt aus Bremen zu entführen. Hierfür hätten Michael Lüth oder Henrik Kiehn ein Holz mehr oder Marc Berger zwei Holz mehr spielen müssen.

 

KC Springe 52 – SKV Bergedorf  3:0  48:30  +74

Wie am Vortag begann die SKV auch in Springe stark. Die in Bremen noch geschonten Jürgen Böttcher (887) und Volker Schütt (896) überzeugten gegen Hans-Werner Krumpe (888) und Lothar Deutscher (896). Der knappe Rückstand von nur einem Holz wuchs dann in der Mittelachse auf 42 Holz an. Klaus-Dieter Bauer (863) und Joachim Kott (875) mussten die Überlegenheit von Detlef Haupt (879) und insbesondere Uwe Gottschalk (900) anerkennen.

Im Schlussdrittel fand Marc Berger überhaupt keine Einstellung zu den Bahnen und wurde nach 40 Wurf gegen Marcel Dubbe ausgewechselt. Beide zusammen erzielten 860 Holz und hatten gegen Ditmar Knörenschild deutlich das Nachsehen. Michael Lüth (881) bezwang zwar Uve Bartsch (878), konnte aber den Verlust des Zusatzpunktes nicht verhindern.

Ein wenig haderten die SKV-Spieler nach den knapp verpassten Punktgewinnen mit den Spielansetzungen. Mit den gezeigten Leistungen hätten sie bei vertauschten Gegnern am Sonnabend in Springe den Zusatzpunkt, am Sonntag in Bremen sogar das Spiel gewonnen.

 

Tabelle und Einzelergebnisse

Bericht – Bergedorfer Zeitung vom 27.10.2016

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.